Produktmanager Kulturregion Thüringer Wald (m/w)

am .

logo thueringer wald rgb


Der Regionalverbund Thüringer Wald e. V. ist ein Zusammenschluss von 8 Landkreisen, Städten, Gemeinden, ThüringenForst, IHK, privaten Leistungsträgern und Verbänden im Thüringer Wald und Thüringer Schiefergebirge entlang des Rennsteigs. Als Managementorganisation ist er verantwortlich für die touristische Entwicklung des Mittelgebirges „Thüringer Wald“ in enger Kooperation mit der Thüringer Tourismusgesellschaft (TTG).

Zur Verstärkung des Teams der Geschäftsstelle soll zum 01.09.2017 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine vorerst bis 31.12.2019 befristete Stelle in Vollzeit besetzt werden. Die Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist hernach vorgesehen. Wir suchen zur Umsetzung der neuen Produktmarkenstrategie der Tourismuskonzeption Thüringer Wald 2025 einen

Produktmanager Kulturregion Thüringer Wald (m/w)

Aufgabenbereich:

  • Federführung bei der Umsetzung der neuen Produktmarkenstrategie

„Kulturregion Wartburg im Thüringer Wald“

im Rahmen der touristischen Gesamtentwicklung der Destination und der Umsetzung der Strategien der „Tourismuskonzeption Thüringer Wald 2025“ (Informationen unter: www.thueringer-wald.com/urlaub-wandern-winter/unsere-strategie-158580.html)

  • Operative Führung der Produktmarke
    • Produktführung und Prozesssteuerungen im Bereich Kulturtourismus, insbesondere Produktentwicklung, Marketing, Vertrieb
    • Innovationstreiber, Lobbyarbeit, Netzwerkaufbau Kultur, Kommunikation der Produktmarke
    • Identifikation Zielgruppen und Quellmärkte der Produktmarke
    • Markt- und Trendbeobachtung zur Produktmarke
    • Umfangreiche Kooperationen mit Kunst- und Kultureinrichtungen, Freizeitangeboten, Handwerk, Kommunen, Behörden, touristischen Leistungsträgern, Verbänden etc. zum Aufbau einer Kompetenzgruppe zur Produktentwicklung, Schnittstelle zur TTG
    • Aufbau von Produktmarkenpartnerschaften, Leitung einer Kompetenzgruppe Kulturregion
    • Strategieentwicklung und Umsetzung Marketing Produktmarkenmanagement (Print, Online, Social Media etc.)
    • Durchführung von Schulungs- und Beratungsmaßnahmen mit den Produktmarkenpartnern in Kooperation mit TTG, Kommunen und DEHOGA
    • Aufstellung und Kontrolle von Qualitätskriterien für die Produktmarke
  • Einbindung in den allgemeinen Geschäftsbetrieb

Profil und Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium in den Fachrichtungen Kultur und/ oder Tourismus oder vergleichbarer Fachrichtungen; Berufserfahrung wünschenswert
  • Fähigkeit der konzeptionellen Arbeit, Strategieentwicklung und –umsetzung
  • Sehr gute Regionalkenntnisse der Destination Thüringer Wald/ Thüringer Schiefergebirge und Rennsteig, insbesondere der kulturellen Einrichtungen und Angebote sowie historischer Hintergründe der Kunst- und Kulturgeschichte
  • Hohes Eigeninteresse an den Themen Kunst, Kultur sowie Regionalgeschichte wird vorausgesetzt sowie die Bereitschaft zur Qualifikation der Kenntnisse
  • Bereitschaft zu selbstständigem Arbeiten bei gleichzeitiger Einbindung in ein kompetentes Team; ein hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten, sicheres Auftreten und Durchsetzungsstärke sind erforderlich
  • Gute Kenntnisse der einschlägigen EDV-Anwendungen (MS-Office) und Social Media
  • Besitz des PKW-Führerscheins

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD unter Berücksichtigung der jeweiligen persönlichen Voraussetzungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrem möglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis einschließlich 28. Juli 2017 an:

Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
Frau Marietta Schlütter, Geschäftsführerin
Bahnhofstraße 4-8 (Haus der Wirtschaft)
98527 Suhl
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus Kostengründen respektieren wir auch Kopien der einzureichenden Bewerbungsunterlagen (lückenloser tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse, Tätigkeitsnachweise). Die Bewerbungsunterlagen verbleiben bei uns und werden nicht zurückgesandt. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet. Bei Rücksendungswunsch fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen frankierten Rückumschlag bei.