Elbphilharmonie startet in erste reguläre Saison

am .

elbe philharmonic hall 2211103 640


Am Wochenende startete die Elbphilharmonie Hamburg in ihre erste reguläre Spielzeit.

Kontrastreich und weltoffen will Hamburgs neues Konzerthaus seinen Anspruch festigen, ein Haus für alle zu sein. In dem neuen Flaggschiff der Musikmetropole Hamburg erwartet Musikliebhaber aus der ganzen Welt in der Saison 2017/18 ein Programm mit mehr als 600 Konzerten. Seit der Eröffnung im Januar 2017 besuchten bisher über 500.000 Menschen die ausverkauften Konzerte. Mit über drei Millionen Besuchern auf der Plaza, der Aussichtsplattform des Konzerthauses, ist die Elbphilharmonie inzwischen eine der beliebtesten Tourismusattraktionen Deutschlands.

Bereits seit dem 27. August sammelten sich allabendlich hunderte Musikfans auf dem Vorplatz des Konzerthauses zum kostenlosen „Konzertkino": noch vor der offiziellen Saisoneröffnung am vergangenen Sonntag wurden ausgewählte Veranstaltungen im Rahmen des „Elbphilharmonie Sommers" aus dem längst ausverkauften Großen Saal direkt per Live-Stream nach draußen übertragen – eine Einladung der Elbphilharmonie an ganz Hamburg und die Gäste der Stadt. Bis Juni 2018 spannt sich ein Bogen aus über 600 Konzerten mit Klassik, Jazz, Elektronischer Musik, World Music und Pop, mit mehr als 20 Top-Orchestern und hochkarätigen Solisten aus aller Welt.

Gastspiele von Spitzenorchestern aus Cleveland, Philadelphia, Montreal, London, Amsterdam, Rom oder St. Petersburg reihen sich an Pop-Highlights wie das Konzert der Band The National. Themenfestivals, wie „Czech it out!", „Kaukasus" oder „Winterreisen" werden flankiert von Musiker- und Komponistenporträts von Peter Eötvös über Daniil Trifonov bis Bryce Dessner und Yaron Herman. Den Höhepunkt bildet vom 27. April bis 29. Mai 2018 das 3. Internationale Musikfest Hamburg, eine Kooperation der großen Hamburger Musikinstitutionen und Konzertveranstalter.

Rund 850.000 Tickets werden für die Spielzeit 2017/18 in der Elbphilharmonie aufgelegt. Die meisten der sich im Verkauf befindenden Konzerte sind bereits ausverkauft. Es werden jedoch im Laufe der Saison noch weitere Konzerte hinzukommen, wodurch sich die Anzahl der verfügbaren Tickets erhöhen soll.

Die Welle der Begeisterung für Hamburgs neues Wahrzeichen an der Elbe ist ungebrochen: Seit der Eröffnung im November 2016 genossen mehr als 3 Millionen Menschen den Ausblick über die Stadt und den Hafen von der öffentlichen Plaza der Elbphilharmonie auf 37 Metern Höhe. Rund 500.000 Konzertbesucher füllten die im Januar 2017 feierlich eröffneten Konzertsäle mit Leben. Eine Erfolgswelle, die auch Hamburgs Tourismus im Allgemeinen erfasst: Mit 6,5 Millionen Übernachtungen verzeichnet die Hamburg Tourismus GmbH im ersten Halbjahr 2017 ein Plus von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, bei den Übernachtungen aus dem Ausland sind es sogar 9 Prozent mehr. Mit der Elbphilharmonie an der Spitze sieht sich Hamburg weiter auf Erfolgskurs zur Top-Reisedestination und einer der bedeutendsten Musikstädte der Welt.

www.elbphilharmonie.de