Orlando Bergamin wird neuer Geschäftsführer der Heidiland Tourismus AG

am .

Der Verwaltungsrat der Heidiland Tourismus AG hat Orlando Bergamin (34) zum neuen Geschäftsführer gewählt.

Der Bündner Touristiker wird damit Nachfolger von Björn Caviezel, der im April seinen Abgang per Ende Jahr ankündigte. In den neun Jahren seiner Tätigkeit habe sich das Unternehmen zu einer modernen Tourismusorganisation entwickelt. Orlando Bergamin bringe wertvolle Erfahrungen im modernen Destinationsmanagement mit, um den eingeschlagenen Weg weitergehen zu können. Zudem kenne er die nationalen Tourismusstrukturen und verfüge über ein breites Netzwerk. Er soll die Geschäftsführung der Heidiland Tourismus AG per 1. Februar 2018 übernehmen.

Nach abgeschlossenem Tourismusstudium an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur hat Orlando Bergamin während acht Jahren bei der touristischen Marketingorganisation Graubünden Ferien verschiedene Positionen bekleidet. Zurzeit leitet er als Geschäftsleitungsmitglied den Bereich Shared Services welcher Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen
im ICT Bereich für Destinationen und Leistungsträger anbietet. Außerdem zeichnet er als Projektleiter Marketing Mandate verantwortlich für die Vermarktung zweier Destinationen in Graubünden.

Die Heidiland Tourismus AG vermarktet heute das Gebiet vom Walensee bis vor die Tore Churs unter der Marke «Heidiland» aus einer Hand, betreibt drei Tourismusbüros (Unterterzen, Flumserberg, Bad Ragaz), einen Infopoint (Maienfeld) und einen Souvenir-Shop in der Autobahnraststätte «Marché Heidiland».

www.heidiland.com